installatie plinten

ANBRINGUNG DER FUSSLEISTEN

Für einen schönen Übergang zwischen Wand und Boden, sind Fußleisten die perfekte Lösung. Sie vervollständigen das Ganze und bedecken auch die Dehnfugen. Die gängigste Stärke von Fußleisten beträgt 14 mm. Verwenden Sie Viertelstäbe oder Kantenleisten, wenn die Dehnfugen breiter als 10 mm sind.

ANBRINGUNG DER PROFILE

Die Profile werden in der Höhe der Türöffnungen, Verbindungen zu anderen Bodenbelägen, Niveauunterschieden, Konstruktions- und Dehnfugen angebracht. Beim Verlegen der Profile muss erneut eine Dehnfuge von 10 mm an beiden Seiten vorgesehen werden.

3 in 1profiel

3-IN-1 PROFIL

Das 3-in-1 Profil ist ein multifunktionelles  Furnierprofil für Parkettfußböden ohne sichtbare Nuten. Mit dem beiliegendem Messer können Sie dieses Profil in Abhängigkeit von der gewünschten Anwendung sehr leicht umformen.

overgangsprofiel

Übergangsprofil

um den Übergang zwischen 2 Fußböden mit verschiedener Höhe miteinander zu verbinden.

eindprofiel

Endprofil

wird angebracht, wenn keine Fußleiste angebracht wird, beispielsweise auf der Höhe einer Treppe oder eines Schiebefensters.

t-profiel

T-Profil

wird zwischen 2 Böden mit gleicher Höhe oder zur Bedeckung einer zusätzlichen Schwellenfuge angebracht.